Häufig gestellte Fragen zum Datenschutz

Nach dem Abschluss des Verkaufs des Nokia Geschäftsbereichs Geräte & Dienste an Microsoft übernimmt das neue finnische Unternehmen Microsoft Mobile Oy die Verantwortung für die persönlichen Daten der Kunden dieses Geschäftsbereichs. Nokia Kundeninformationen, die nicht zum Geschäftsbereich Geräte & Dienste gehören, verbleiben bei Nokia. Bei einigen Diensten – insbesondere dem Nokia Konto, dem Nokia Verbesserungsprogramm und Net Promoter Score – teilen sich Nokia und Microsoft Mobile die Verantwortung für die Kundeninformationen. Die folgenden Fragen und Antworten bieten weitere Einzelheiten zu der Situation nach dem Verkauf.

1. Frage: Was verändert sich nach der Übernahme des Nokia Geschäftsbereichs Geräte & Dienste durch Microsoft an der Art und Weise, wie meine persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden?

Antwort:
Nach der Übernahme des Nokia Geschäftsbereichs Geräte & Dienste durch Microsoft werden personenbezogene Daten in Zusammenhang mit den einzelnen Geräten und Diensten dieses Geschäftsbereichs von einem neuen finnischen Unternehmen, Microsoft Mobile Oy, erfasst und verarbeitet.

Abgesehen von den neuen Eigentumsverhältnissen ändert sich substanziell nichts daran, wie Ihre personenbezogenen Daten erfasst und verarbeitet werden. Microsoft Mobile behält die Datenschutzerklärung von Nokia mit kleinen Änderungen in Bezug auf den neuen Eigner Microsoft Mobile bei. Microsoft Mobile erfasst und nutzt weiterhin die gleichen Arten personenbezogener Daten. Die Übernahme ändert nichts an den Zwecken, zu denen die Daten verarbeitet werden.

Weitere Informationen zu den Geräten und Diensten, die von Microsoft übernommen werden, finden Sie hier.

2. Frage: Welche spezifischen Unterschiede gibt es zwischen der Datenschutzerklärung von Microsoft Mobile und der vorherigen Datenschutzerklärung von Nokia?

Antwort:
Wie oben erwähnt bleibt die Datenschutzerklärung für den Geschäftsbereich Geräte & Dienste nach der Übernahme substanziell gleich, wobei dann Microsoft Mobile für alle im Rahmen der Datenschutzerklärung für diesen Geschäftsbereich erfassten personenbezogenen Daten verantwortlich ist.

Außerdem haben Microsoft und Nokia als Bestandteil des Verkaufs einige neue Datenschutzdokumente erstellt, um Ihnen die Abläufe zu erläutern. Insbesondere haben Microsoft und Nokia neue ergänzende Datenschutzbestimmungen erarbeitet, in denen erklärt wird, wie das Nokia Konto für den Zugriff auf die Dienste beider Unternehmen, Microsoft Mobile und Nokia, verwendet wird. Ferner haben wir die ergänzenden Datenschutzbestimmungen für das Nokia Verbesserungsprogramm und Net Promoter Score aktualisiert, um dort ähnliche Zusatzinformationen bereitzustellen. Diese aktualisierten Dokumente sind hier verfügbar.

Zusätzlich haben wir die Datenschutzerklärung aktualisiert, um darauf hinzuweisen, dass Microsoft das US-EU Safe Harbor Framework und das US-Swiss Safe Harbor Framework befolgt, also die Grundsätze des US-Handelsministeriums im Hinblick auf die Erfassung, Nutzung und Speicherung von Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der Schweiz.

3. Frage: Speichert Nokia meine personenbezogenen Daten aus dem Geschäftsbereich Geräte & Dienste nach dem Verkauf weiterhin?

Antwort:
Nach dem Verkauf verbleiben Dienste, die nicht zum Geschäftsbereich Geräte & Dienste gehören, bei Nokia, und Nokia ist weiterhin für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Dienste verantwortlich. Wie weiter unten erläutert wird, teilt sich Nokia die Verantwortung für die personenbezogenen Daten mit Microsoft Mobile für das Nokia Konto, das Nokia Optimierungsprogramm und Net Promoter Score. Abgesehen davon übernimmt Microsoft Mobile die Verantwortung für die personenbezogenen Daten des Geschäftsbereichs Geräte & Dienste.

4. Frage: Wenn ich richtig verstehe, gilt die Datenschutzerklärung von Microsoft Mobile nur für bestimmte Dienste. Woher weiß ich, welche Datenschutzerklärung nach dem Verkauf für welche Dienste gilt?

Antwort:
Microsofts Übernahme des Nokia Geschäftsbereichs Geräte & Dienste umfasst alle Lumia, Asha und S40, S30, Symbian und MeeGo-basierten Geräte sowie bestimmte ehemalige Nokia Anwendungen und Dienste in Bezug auf diese Geräte. Alle personenbezogenen Daten, die in Verbindung mit dem transferierten Geschäftsbereich erfasst werden, unterliegen der Datenschutzerklärung von Microsoft Mobile. Diese Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

Bitte beachten Sie, dass Microsoft nicht alle Anwendungen und Dienste von Nokia erwirbt. Nokia bleibt weiterhin verantwortlich für alle erfassten personenbezogenen Daten in Verbindung mit den Nokia Anwendungen und Diensten, die weiterhin Nokia gehören, beispielsweise die Karten-/Navigationsanwendungen Nokia HERE.
Dieses Dokument liefert weitere Einzelheiten dazu, welches Unternehmen nach dem Verkauf welche Dienste und Anwendungen bereitstellt.

5. Frage: Nach dem Verkauf teilen sich beide Unternehmen, Nokia Corporation und Microsoft Mobile Oy, die Verantwortung für die personenbezogenen Daten für das Nokia Konto, das Nokia Verbesserungsprogramm und Net Promoter Score. Was bedeutet das in der Praxis?

Antwort:
Nokia Corporation und Microsoft Mobile Oy teilen sich die Verantwortung für die Daten des Nokia Kontos, des Nokia Optimierungsprogramm und von Net Promoter Score. Das bedeutet, dass nach dem Verkauf beide Unternehmen für diese Daten verantwortlich sind und beide Unternehmen für Ihren Datenschutz sorgen.
In der Praxis bedeutet dies:

  • Sie können weiterhin mit Ihrem Nokia Konto auf Nokia Dienste (also auf die Dienste, die Microsoft nicht von Nokia erworben hat und die weiterhin von Nokia betrieben werden) zugreifen.
  • Außerdem können Sie mit Ihrem Nokia Konto auf von Microsoft Mobile bereitgestellte Dienste (also auf die Dienste, die Microsoft von Nokia erworben hat) zugreifen.
  • Wenn Sie Ihr Profil aktualisieren möchten – um beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer zu ändern oder um sich vom Bezug von Newslettern und Werbeaktionen abzumelden – können Sie hierzu weiterhin das Profilverwaltungstool des Nokia Kontos verwenden (hier verfügbar).
  • Wenn Sie Ihre Datenschutzrechte für das Nokia Konto ausüben möchten, können Sie sich nach Ihrer Präferenz entweder an Microsoft Mobile oder an Nokia wenden. Ihre Anfrage wird auf jeden Fall von beiden Unternehmen, Microsoft Mobile und Nokia bearbeitet und entsprechend der Datenschutzerklärung des Nokia Kontos gehandhabt.
  • Die Erfassung von Daten über das Nokia Verbesserungsprogramm und Net Promoter Score erfolgt in Produkten und Diensten von Nokia und Microsoft Mobile. Nokia nutzt die in Nokia Diensten erfassten Daten und Microsoft Mobile nutzt die in Microsoft Mobile Diensten erfassten Daten. Wenn Sie das Nokia Optimierungsprogramm auf Ihrem Gerät oder in Ihrer Anwendung deaktivieren, sendet das Nokia Optimierungsprogramm Ihre Nutzungsdaten weder an Nokia noch an Microsoft Mobile.

Im Rahmen des Verkaufs haben Microsoft und Nokia neue ergänzende Datenschutzbestimmungen erarbeitet, in denen erläutert wird, wie das Nokia Konto für den Zugriff auf die Dienste beider Unternehmen, Microsoft Mobile und Nokia, verwendet wird. Außerdem haben wir die ergänzenden Datenschutzbestimmungen für das Nokia Optimierungsprogramm und Net Promoter Score aktualisiert, um dort ähnliche Zusatzinformationen bereitzustellen. Diese Informationen sind hier verfügbar.

6. Frage: Auf meinem Gerät und/oder in der Bedienoberfläche der Anwendung und/oder auf der Verpackung steht noch das Wort „Nokia“. Habe ich nach dem Verkauf weiterhin mit Nokia zu tun oder wende ich mich dann an Microsoft? Wer erhält meine Daten für die verschiedenen Dienste?

Antwort:
Microsoft übernimmt den Nokia Geschäftsbereich Geräte & Dienste einschließlich aller Lumia und Asha sowie S40, S30, Symbian und MeeGo-basierten Geräte sowie bestimmte ehemalige Nokia Anwendungen und Dienste in Bezug auf diese Geräte. Nach dem Abschluss des Verkaufs wird die Aktualisierung aller Texte auf/in den ehemaligen Nokia Geräten, Diensten und Anwendungen sowie Verpackungen einige Zeit in Anspruch nehmen. Diese Modifikationen sind aktiv in Bearbeitung. Jedoch unterliegen zu jeder Zeit nach dem Abschluss des Verkaufs ebenso wie während des Übergangs diese Geräte, Dienste und Anwendungen der Datenschutzerklärung von Microsoft Mobile, die hier verfügbar ist.

Allerdings werden Nokias Anwendungen und Dienste (also die Anwendungen und Dienste, die Microsoft nicht von Nokia erwirbt) weiterhin von Nokia bereitgestellt. Sie unterliegen der Datenschutzerklärung von Nokia, die hier verfügbar ist.

Dieses Dokument liefert weitere Einzelheiten dazu, welches Unternehmen nach dem Verkauf welche Dienste und Anwendungen bereitstellt. Mehr dazu erfahren Sie außerdem unter www.nokia.com/privacy.

7. Frage: Es gibt neue ergänzende Datenschutzbestimmungen für Nokia Konten. Welchen Inhalt haben diese Bestimmungen und warum wurden sie erarbeitet?

Antwort:
Nach dem Verkauf kann mit dem Nokia Konto auf Dienste beider Unternehmen, Microsoft Mobile und Nokia, zugegriffen werden. Um diese Beziehung besser zu erläutern, haben wir neue ergänzende Datenschutzbestimmungen erarbeitet.
Die neuen ergänzenden Datenschutzbestimmungen für das Nokia Konto sind hier verfügbar.

8. Frage: Die ergänzenden Datenschutzbestimmungen für das Nokia Verbesserungsprogramm und Net Promoter Score wurden aktualisiert. Was hat sich geändert?

Antwort:
Das Nokia Optimierungsprogramm und Net Promoter Score dienten zur Erfassung von Informationen für die Produktverbesserung in vielen Produkten und Diensten von Nokia. Aufgrund des Verkaufs erfassen das Nokia Optimierungsprogramm und Net Promoter Score entsprechende Informationen in den Produkten und Diensten beider Unternehmen, Microsoft Mobile und Nokia. Wir haben die vorhandenen ergänzenden Datenschutzbestimmungen des Nokia Optimierungsprogramms entsprechend geändert und in den Bestimmungen auch eine Erläuterung von Net Promoter Score aufgenommen, um diese Beziehung besser zu erklären.

9. Frage: Ändern sich durch den Verkauf des Geschäftsbereichs Geräte & Dienste die Länder, in die meine Daten übertragen werden? Überträgt Microsoft Mobile nach dem Verkauf meine personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten?

Antwort:
Die Länder, in die Ihre Daten übertragen werden können, ändern sich nicht. Die Datenschutzerklärung von Nokia hat den Benutzer bereits darüber informiert, dass die Produkte und Dienste von Nokia möglicherweise über Ressourcen und Server in verschiedenen Ländern der Welt bereitgestellt werden, u.a. auch in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) wie in den Vereinigten Staaten. Einige Daten können an Standorten außerhalb Europas gespeichert werden oder es kann von Ländern außerhalb Europas auf die Daten zugegriffen werden, doch das ist nichts Neues. Wie Nokia Inc. sind Microsoft Corporation und seine kontrollierten Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten im Rahmen des US-EU Safe Harbor Framework hinsichtlich der Erfassung, Nutzung und Speicherung von Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) zertifiziert. Unabhängig vom Standort werden Ihre personenbezogenen Daten weiterhin durch robuste Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen geschützt.

10. Frage: Wie gehe ich vor, wenn ich nach dem Verkauf auf meine persönlichen Daten zugreifen oder sie korrigieren oder löschen lassen möchte?

Antwort:
Wenn Sie nach dem Verkauf Ihre Datenschutzrechte ausüben möchten, können Sie sich an eines der beiden Unternehmen wenden:

Microsoft Mobile Oy
c/o Privacy
Keilaranta 7
02150 Espoo
Finnland
Nokia Corporation
c/o Privacy
Keilalahdentie 4
02150 Espoo
Finnland

11. Frage: Ich möchte, dass mein Nokia Konto gelöscht wird. Wie gehe ich dazu vor?

Antwort:
Sie können Ihr Nokia Konto über die Funktion zum Beenden Ihres Kontos hier beenden.

12. Frage: Muss ich aufgrund dieser Veränderungen meine Anwendungen oder Gerätesoftware aktualisieren?

Antwort:
Nein. Aufgrund des Verkaufs werden Sie keine Unterschiede in der Funktionalität der Anwendungen oder Ihres Geräts bemerken.

13. Frage: Ich habe sowohl ein Microsoft Konto als auch ein Nokia Konto. Wird Microsoft meine persönlichen Daten dieser beiden Konten miteinander verbinden?

Antwort:
Nein. Ihr Microsoft Konto und Ihr Nokia Konto bleiben voneinander getrennt und jedes Konto wird von unterschiedlichen Microsoft Einheiten angeboten.

14. Frage: Wird Microsoft meine Daten an Strafverfolgungsbehörden weitergeben, die meine Daten von Nokia nicht hätten erhalten können?

Antwort:
Microsoft erfüllt die geltenden Datenschutz- und andere Gesetze ebenso wie Nokia in dem Umfang, in dem die Datenverarbeitung des Unternehmens den Gesetzen der jeweiligen Rechtsprechung unterliegt. Entsprechend der Datenschutzerklärung von Nokia für den Geschäftsbereich Geräte & Dienste kann Microsoft nach dem Verkauf gesetzlich verpflichtet sein, personenbezogene Daten an bestimmte Behörden oder sonstige Dritte weiterzugeben, z. B. an Strafverfolgungsbehörden in Ländern, in denen wir oder Dritte, die in unserem Namen handeln, tätig sind.

15. Frage: An wen wende ich mich bei Fragen?

Antwort:
Alle weiteren Fragen, die Sie aufgrund der Übernahme von Nokia durch Microsoft hinsichtlich des Datenschutzes haben, senden Sie an

Microsoft Mobile Oy
c/o Privacy
Keilaranta 7
02150 Espoo
Finnland
Nokia Corporation
c/o Privacy
Keilalahdentie 4
02150 Espoo
Finnland

Wir würden uns über Feedback freuen

Wir würden uns über Feedback freuen

Nimm an einer kurzen Umfrage teil, um uns deine Online-Nutzererfahrung mitzuteilen. Im Anschluss wird eine Umfrage geöffnet, die du ausfüllen kannst.

Möchtest du an unserer kurzen Umfrage teilnehmen?

Vielen Dank.

Die Umfrage wird geöffnet, sobald du die Website verlässt.

Wir würden uns über Feedback freuen

Möchtest du an unserer kurzen Umfrage teilnehmen?

Vielen Dank.

Die Umfrage wird per E-Mail gesendet.