Skip to main content

Nokia Networks zeigt „Mobilfunknetz aus der Box“ bei der Verleihung des 18. Innovationspreises der Vodafone-Stiftung für Forschung

Kompaktes, transportables LTE-Netz für mobile Einsätze Einsatzmöglichkeiten u. a. für TV-Übertragungen, Polizei- und Feuerwehreinsätze Berlin – 3. Juni 2015   Nokia Networks zeigt im Rahmen der Verleihung des 18. Innovationspreises der Vodafone-Stiftung für Forschung in Berlin seine innovative „Network in a box“-Lösung. Das „Mobilfunknetz aus der Box“ ist klein, mobil und kann schnell und variabel, etwa für Fernsehübertragungen, aufgebaut und eingesetzt werden. Weitere Vorteile sind die hohe Übertragungsqualität und die Möglichkeit, den Zugriff auf autorisierte Personen einzugrenzen. Am heutigen 3. Juni verleiht die Vodafone-Stiftung für Forschung in der Mobilkommunikation ihren renommierten, mit 25.000 Euro dotierten Innovationspreis. Neben der eigentlichen Preisverleihung werden im Berliner Heinrich-Hertz-Institut auch innovative Lösungen vorgeführt, darunter das „Network in a box“ von Nokia Networks.  LTE-Miniaturnetzwerk Außer der Möglichkeit, die Lösung als mobile Übertragungseinheit für Fernsehproduktionen zu nutzen, kann das „Mobilfunknetz aus der Box“ beispielsweise auch bei Feuerwehr- oder Polizeieinsätzen verwendet werden. Auch bei solchen Einsätzen ist eine Video-Liveübertragung direkt vom Ort des Geschehens zur Leitstelle hilfreich, während die Einsatzkräfte vor Ort mittels Sprachtelefonie (Voice over LTE, VoLTE) erreichbar sind. Der Kreis der Personen, die das Netz verwenden dürfen, kann eingeschränkt werden und die übertragenen Daten sind vor unberechtigtem Zugriff sicher. Auch technische Geräte wie Sensoren oder – wie bei der Innovationspreisverleihung gezeigt – eine Drohne mit Kamera können in die Kommunikation eingebunden werden.  Die Funkzelle wird beim „Network in a box“ mittels kleiner Basisstationen mit einem Volumen von maximal 5 Litern (weniger als ein gefüllter Aktenordner) aufgebaut und bietet dabei die gleichen Funktionen wie eine große Mobilfunkzelle (Makrozelle). Auch das Kernnetz (Core) ist bereits enthalten. Dr. Thomas Haustein, Head of Wireless Communications and Networks am Fraunhofer Heinrich Hertz Institut erklärt: “Die Telekommunikation ist die Lebensader unserer zunehmend digitalen Gesellschaft. Der Mobilfunk spielt hier eine wichtige Rolle. Die ‚Networks in a box‘-Lösung von Nokia Networks ist ebenso innovativ wie praxistauglich und erschließt neue Möglichkeiten für spezielle Anwendungen, für die fest installierte Netze nicht immer geeignet sind.“ Dr. Ingo Goldenberg, Head of Customer Business Team Central Europe, Nokia Networks Nokia ergänzt: “Mithilfe eines Network in a box lässt sich in kürzester Zeit fast überall ein kleines LTE-Netz aufbauen, wo entweder noch kein LTE-Netz verfügbar ist oder dieses nicht den Anforderungen entspricht. Zusammen mit unseren Partnern arbeiten wir an maßgeschneiderten Lösungen für eine Vielzahl unterschiedlicher Einsatzgebiete im Bereich der öffentlichen Sicherheit, aber auch in den Bereichen Medien und Industrie. “  Wussten Sie? Das „Network in a box“ ist binnen weniger Minuten einsatzbereit, unterstützt Tausende von Teilnehmern, wiegt weniger als 40 kg und benötigt weniger als 1000 Watt Leistung. Technische Basis ist eine Nokia Flexi Multiradio 10 Basisstation mit integriertem Kernnetz (Core). Ein zusätzliches Gehäuse oder eine Kühlung sind nicht erforderlich. Ressourcen: Pressemitteilung: Nokia Networks shrinks an entire LTE network into a box Webseite: Governments and Public Safety Whitepaper: LTE networks for public safety services Connect with Nokia Networks: Website Blog Twitter YouTube LinkedIn Facebook TAGS: LTE, Nokia Networks, Vodafone, Vodafone-Stiftung, Innovation Über Nokia Nokia investiert in Technologien für eine Welt, in der Milliarden von Geräten untereinander vernetzt sind. Das Unternehmen besteht aus drei Geschäftsbereichen: Software, Hardware und Services für Netzwerkinfrastruktur (Nokia Networks), intelligente ortsbezogene Dienste (HERE) sowie Entwicklung und Lizenzierung fortschrittlicher Technologien (Nokia Technologies). Jeder Geschäftszweig ist in seinem Bereich führend.http://company.nokia.com Nokia Networks ist der Spezialist für mobile Breitbandlösungen. Vom allerersten Anruf über ein GSM-Netz bis hin zum ersten Anruf über LTE agiert Nokia bei jeder Generation mobiler Technologie an vorderster Front. Die Experten von Nokia Networks entwickeln neue Leistungsmerkmale, die Netzbetreiber in ihren Netzen benötigen. Nokia bietet die weltweit effizientesten Mobilfunknetze sowie die Intelligenz, den Wert dieser Netze zu maximieren, und die Dienstleistungen für einen reibungslosen Netzbetrieb.http://de.networks.nokia.com/  /  http://company.nokia.com Medienkontakt Nokia NetworksBernhard FuckertMedia Relations DACHTelefon: +49 162 283 6967E-mail: bernhard [dot] fuckert [at] nokia [dot] com
End of the release / See all releases

Nokia press subscription

Categories you want to subscribe to

*required information

Enquiries on this topic

Media contact

Media enquiries

Tel. +358 10448 4900
Helsinki · Night GMT +2 / CEST

Investors contact

Investor enquiries

Tel. +358 40 803 4080
Helsinki · Night GMT +3 / EEST