Skip to main content

Nokia Networks weist mit 5G Connected Industries Forum den Weg in die Zukunft

Branchenübergreifende Initiative versammelt in München Spitzenkräfte aus Industrie, Forschung und Regierung, um 5G-Anwendungsszenarien für „Industrie 4.0“ und „Connected Mobility“ zu erkunden. München, Deutschland - 24. November 2015 Nokia Networks weist heute in München mit dem ersten 5G Connected Industries Forum den Weg in die Zukunft. Spitzenkräfte aus Unternehmen und Forschung sowie Regierungsvertreter treffen sich, um eine über die private Nutzung von mobilem Breitband hinausgehende Verwendung von 5G-Technologie  zu diskutieren. Das Forum wird Einsatzmöglichkeiten von Next Generation Networks für Produktion und Mobilität aufzeigen und die Weichen für engere Kooperationen zur Weiterentwicklung von 5G stellen. 5G als entscheidender Faktor für Industrieeinsatz und Mobilität Industrie 4.0 ermöglicht Herstellern die durchgehende Automatisierung ihrer Betriebsprozesse: Produktionslinien oder auch ganze Fabriken könnten virtuell auf- und abgebaut werden. Milliarden von Sensoren, maschinell gesteuerte Roboter und eigenständige Logistikketten können mit Hilfe von 5G in Echtzeit und standortunabhängig miteinander kommunizieren. Dadurch werden Herstellern substanzielle Produktivitätszuwächse ermöglicht. Mängel in den Prozessketten werden behoben, wodurch die Qualität in der Herstellung garantiert, Kosten minimiert und die Nachfrage in Echtzeit bedient werden. Der Bereich Connected Mobility, insbesondere relevant für Automobilhersteller und Erstausrüster, die Logistikbranche sowie Städte und Gemeinden, schafft über eine Vernetzung aller Teilnehmer die Voraussetzung für eine viel leistungsfähigere Verkehrsinfrastuktur. Ein weiteres Beispiel ist das autonome Fahren, welches auf ein absolut zuverlässiges, latenzfreies und höchste Sicherheit bietendes Kommunikationssystem für vernetzte Fahrzeuge angewiesen ist. Das 5G Connected Industries Forum auf einen Blick: Podiumsveranstaltungen und interaktive Workshops laden zur Erforschung neuer Anwendungsmöglichkeiten und die Förderung der Zusammenarbeit ein Live-Vorführungen der neuesten 5G-Technologie von Nokia Networks: 19 Gb/s-Prototyp, 5G-Netzausbau-Simulator, 5G-Sicherheit und vernetzte Drohnen Der Veransaltungsort München ist in Deutschland unangefochtener Spitzenreiter als Technologiestandort. Nicht nur breit aufgestellte Global Player vieler Branchen sind dort verankert, sondern auch renommierte Hochschulen, führende Forschungseinrichtungen sowie Softwareunternehmen und -betreibern. Prof. Dr. Hans D. Schotten von der Universität Kaiserslautern, wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI): „5G wird ganze Branchen revolutionieren: Wie wir Güter herstellen und transportieren, wie wir auf unsere Gesundheit achten oder Autos und andere Fahrzeuge lenken. Die Anforderungen solcher Lösungen müssen die  Entwicklung von 5G leiten. Daher ist es von zentraler Bedeutung, schon heute ein Netzwerk rund um den Einsatz von 5G in der Industrie aufzubauen. Das 5G Connected Industries Forum von Nokia Networks ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung und eine gute Gelegenheit für uns, unsere Expertise einzubringen.“ Hossein Moiin, Executive Vice President und CTO bei Nokia Networks: „5G wird vielen Branchen grundlegende Änderungen und Verbesserungen ihrerer Geschäftsmodelle ermöglichen und so zur sozialen Entwicklung und wirtschaftlichem Wachstum beitragen. Gemeinsam mit anderen Spitzenvertretern unserer Branche gestaltet Nokia Networks die weltweite Entwicklung von 5G. Ebenso fördern wir branchenübergreifende Kooperationen um die Gesamtarchitektur von 5G an die Anforderungen eines weltweiten Systems anzupassen. Die Kooperation mit Experten aus allen Sektoren ist der Schlüssel zu neuen Lösungen – das 5G Connected Industries Forum leistet dazu einen entscheidenden Beitrag.“ Fakten Nokia Networks arbeitet eng mit führenden Hochschulen in Europa, den USA und China zusammen, um das Konzept von 5G sowie die Technologie so praxisgerecht und zukunftssicher wie möglich zu machen. Im Oktober 2015 präsentierte Nokia Networks einen pränormativen 5G-Zellfunkversuch mit Spitzenraten von 19 Gb/s in der Funkübertragung unter alltäglichen Bedingungen. Nokia Networks hat eine programmierbare 5G-Multi-Service-Architektur entwickelt. Zu den interessantesten Eigenschaften dieser Lösung zählt „Network-as-a-Service“ (NaaS): die Bereitstellung von maßgeschneiderten Netzwerken für bestimmte Branchen, z. B. Logistik, die Automobilindustrie, den Gesundheitssektor, die öffentliche Versorgung oder die Fertigungsindustrie. Weitere Informationen Im Internet: 5G Ihr Draht zu Nokia Networks: Abonnieren Sie unsere Nachrichten zu Produktneuigkeiten Website Blog Twitter YouTube LinkedIn Facebook TAGS: 5G Connected Industries Forum, München Über Nokia Nokia investiert in Technologien für eine Welt, in der Milliarden von Geräten untereinander vernetzt sind. Das Unternehmen besteht aus drei Geschäftsbereichen: Software, Hardware und Services für Netzwerkinfrastruktur (Nokia Networks), intelligente ortsbezogene Dienste (HERE) sowie Entwicklung und Lizenzierung fortschrittlicher Technologien (Nokia Technologies). Jeder Geschäftszweig ist in seinem Bereich führend. http://company.nokia.com Nokia Networks ist der Spezialist für mobile Breitbandlösungen. Vom allerersten Anruf über ein GSM-Netz bis hin zum ersten Anruf über LTE agiert Nokia bei jeder Generation mobiler Technologie an vorderster Front. Diesen Rekord setzen wir mit der Entwicklung von 5G- fort. Die Experten von Nokia Networks entwickeln neue Leistungsmerkmale, die Netzbetreiber in ihren Netzen benötigen. Nokia bietet weltweit fünf Miliarden Nutzern die effizientesten Mobilfunknetze, Telekommunikationsanbietern intelligente Lösungen, um den Wert dieser Netze zu maximieren, sowie Dienstleistungen für einen reibungslosen Netzbetrieb. http://de.networks.nokia.com/ Medienkontakt Nokia NetworksMedia Relations (international)Phone: +358 10 448 4900E-mail: press [dot] services [at] nokia [dot] com Christina DinnePhone : +49 170 85 200 20E-mail : christina [dot] dinne [at] nokia [dot] com
End of the release / See all releases

Nokia press subscription

Categories you want to subscribe to

*required information

Enquiries on this topic

Media contact

Media enquiries

Tel. +358 10448 4900
Helsinki · Night GMT +2 / CEST

Investors contact

Investor enquiries

Tel. +358 40 803 4080
Helsinki · Night GMT +3 / EEST