Skip to main content

NOKIA erleichtert Mobilfunkbetreibern den Einstieg in den IoT-Markt

  • Nokia erweitert das Worldwide IoT Network Grid (WING) und bietet Dienstleistungen für den Einstieg in den IoT-Markt an
  • Nokia TestHub steht für Validieren und Testen von Lösungen und Diensten zur Verfügung, um deren Markteinführung zu beschleunigen

11. September 2017

Espoo, Finnland - Nokia baut sein Angebot an Internet of Things (IoT)-Dienstleistungen aus und hilft Mobilfunkbetreibern, in neue IoT-Marktsegmente zu expandieren oder ihre geografische Präsenz auszudehnen. Außerdem hat das Unternehmen den Nokia TestHub in sein Ende-zu-Ende-Portfolio von Dienstleistungen für das Validieren und Testen von Lösungen aufgenommen, um die Einführung neuer Technologien, beispielsweise im IoT und in der Cloud, beschleunigen zu können.

WING-Services für den Markteinstieg ist ein Beratungsangebot für Netzbetreiber. Dabei werden in einer Region die besten Chancen für den Einstieg in bestimmte Branchen ermittelt und die hierfür geeigneten IoT-Anwendungen sowie das passende Markteinführungsmodell bereitgestellt. Damit können Netzbetreiber ihr Angebot schnell skalieren und die Chancen nutzen, die sich im rasch wachsenden IoT-Markt ergeben. Ermittelt werden Absatzchancen in neun IoT-Marktsegmenten: Vernetzte Automobile, Gesundheitswesen, Logistik und Transport, Smart Cities, Versorgungsunternehmen, Landwirtschaft, Einzelhandel, Smart Homes und Smart Buildings sowie Industrie 4.0. Sobald ein Diensteangebot gestartet ist, kann das Nokia WING Managed-Service-Modell Dienstleistungen für alle verbundenen Anwendungen übernehmen. Dazu gehören Bereitstellung, Geräteverwaltung, Betrieb, Sicherheit, Kundenbetreuung und Abrechnung. Der praxisorientierte Ansatz der WING-Markteinstiegs-Services, d. h. die Entwicklung des passenden Angebots und der richtigen Go-to-Market-Strategie, gibt Netzbetreibern die Sicherheit, dass sie im IoT-Markt neue Umsätze generieren werden.

Nokia bietet im Rahmen seiner WING-Lösung allerdings nicht nur Markteinstiegs-Services an, sondern baut parallel dazu mit dem Nokia TestHub sein Leistungsangebot im Bereich herstellerneutraler Test-Dienstleistungen aus. Mit diesen können Netzetreiber ihre Lösungen und Geräte vor dem Rollout bereichs- und technologieübergreifend umfassend testen. Die Validierung von Lösungen und Diensten sowohl im Labor als auch im Feld ist eine unverzichtbare Voraussetzung dafür, nicht nur kommerzielle IoT-Markteinführungen zu beschleunigen, sondern auch Cloud- und 5G-Angebote schnell auf den Markt zu bringen. Diese Anforderungen erfüllt Nokia mit seinem neuen Dienstleistungsangebot, das bereits verfügbare Geräte-, Netz- und Anwendungstests optimal ergänzt. Wichtig ist unter anderem auch die Automatisierung von Testverfahren, um Schritt halten zu können, wenn neue Dienste in immer kürzeren Abständen eingeführt werden. Außerdem werden dadurch die Entwickler entlastet. Zum TestHub-Angebot von Nokia gehört unter anderem ein "Lab as a Service". Damit erhalten Kunden frühzeitig Zugriff auf eine hochmoderne Infrastruktur und hochqualifizierte Fachleute von Nokia, um Geräte, Netzelemente, Anwendungen und Dienste selbst testen zu können.

Friedrich Trawoeger, Leiter Managed Services bei Nokia, sagt: "IoT-Implementierungen sind komplex, aber mit unserer Hilfe werden Netzbetreiber schneller in den Markt einsteigen können. Wir liefern ihnen nicht nur ein fertiges Markteintritts- und Geschäftsmodell, sondern stellen ihnen darüber hinaus eine vorintegrierte IoT-Infrastruktur, ein komplettes Dienstemodell und Dienstleistungen zur Verfügung, die die Markteinführung unterstützen. Unsere Test-Dienstleistungen garantieren unseren Kunden eine reibungslose Markteinführung, sodass sie wiederum ihren Kunden ein hervorragendes Netzerlebnis bieten können."

Ressourcen

Vernetzen mit Nokia

Über Nokia   

Wir entwickeln die Technologien für unsere vernetzte Welt. Basierend auf Forschungsaktivitäten und Innovationen der Nokia Bell Labs, bieten wir Telekommunikationsanbietern, Behörden, großen Unternehmen und Konsumenten das umfangreichste Portfolio an Produkten, Dienstleistungen und Lizenzvergaben in der Branche.

Von der Infrastruktur für 5G und das Internet der Dinge bis hin zu neuen Applikationen für virtuelle Realität und digitale Gesundheit, entwickeln wir die Technologien von morgen, die unser Kommunikationserlebnis nachhaltig verändern werden.

www.nokia.com

Nokia Pressekontakte in Deutschland:

Martina Grueger-Buehs
martina.grueger-buehs@nokia.com
Tel: +49 160 74 36 223

Bernhard Fuckert
bernhard.fuckert@nokia.com
Tel: +49 162 28 36 967

Nokia press subscription

Categories you want to subscribe to

*required information

Enquiries on this topic

Media contact

Media enquiries

Tel. +358 10448 4900
Helsinki · Night GMT +2 / CEST

Investors contact

Investor enquiries

Tel. +358 40 803 4080
Helsinki · Morning GMT +3 / EEST