‌‌
Bedienungsanleitungen und Handbücher

Nokia 1 Plus

Zugriffscodes

Erfahren Sie, was die verschiedenen Codes auf Ihrem Mobiltelefon bedeuten.

PIN- oder PIN2-Code

PIN- oder PIN2-Codes haben 4–8 Stellen.

Diese Codes schützen Ihre SIM-Karte vor unbefugtem Zugriff oder sind für den Zugriff auf einige Funktionen erforderlich. Sie können Ihr Mobiltelefon so einstellen, dass es zur Eingabe des PIN-Codes auffordert, wenn Sie es einschalten.

Wenn Sie die Codes vergessen haben oder die Zugriffscodes nicht mit Ihrer Karte bereitgestellt wurden, wenden Sie sich an Ihren Netzdienstanbieter.

Wenn Sie den Code drei Mal hintereinander falsch eingegeben haben, müssen Sie den Code mit dem PUK- oder PUK2-Code entsperren.

PUK- oder PUK2-Code

PUK- oder PUK2-Codes sind erforderlich, um einen PIN- oder PIN2-Code zu entsperren.

Wenn die Codes nicht zusammen mit der SIM-Karte bereitgestellt wurden, wenden Sie sich an Ihren Dienstanbieter.

Sperrcode

Auch als Sicherheitscode oder Kennwort bezeichnet.

Der Sperrcode trägt dazu bei, Ihr Mobiltelefon vor unbefugter Nutzung zu schützen. Sie können Ihr Mobiltelefon so einstellen, dass es zur Eingabe eines von Ihnen festgelegten Sperrcodes auffordert. Halten Sie den Code geheim und bewahren Sie ihn an einem sicheren Ort getrennt vom Mobiltelefon auf.

Wenn Sie den Code vergessen haben und Ihr Mobiltelefon gesperrt ist, müssen Sie Ihr Telefon zum Kundendienst bringen. Möglicherweise fallen zusätzliche Gebühren an, und u. U. werden alle persönlichen Daten auf Ihrem Mobiltelefon gelöscht. Weitere Informationen erhalten Sie über den nächsten autorisierten Kundenservice oder bei Ihrem Telefonhändler.

IMEI-Code

Anhand des IMEI-Codes werden Mobiltelefone im Netzwerk identifiziert. Unter Umständen müssen Sie die Nummer Ihrem autorisierten Kundenservice oder Mobiltelefonanbieter angeben.

Wählen Sie *#06#, um Ihre IMEI-Nummer anzuzeigen.

Die IMEI-Nummer des Telefons ist auch abhängig vom Telefonmodell auf dem Telefon oder auf dem SIM-Fach aufgedruckt. Falls Ihr Telefon eine abnehmbare hintere Abdeckung besitzt, finden Sie den IMEI-Code darunter.

Die IMEI-Nummer ist auch auf der original Verkaufsverpackung angegeben.

Orten oder Sperren Ihres Telefons

Falls Ihr Telefon verloren geht und Sie sich für ein Google-Konto angemeldet haben, können Sie das Telefon damit möglicherweise aus der Ferne finden, sperren oder löschen. Find My Device ist standardmäßig für Telefone eingeschaltet, die mit einem Google-Konto verknüpft sind.

Um Find My Device zu verwenden, muss Ihr verlorenes Telefon die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Eingeschaltet
  • Bei einem Google-Konto angemeldet
  • Über Mobilfunk oder WLAN verbunden
  • Auf Google Play sichtbar
  • Standort eingeschaltet
  • Find My Device eingeschaltet

Wenn Find My Device eine Verbindung mit Ihrem Telefon herstellt, sehen Sie den Standort des Telefons und das Telefon erhält eine Benachrichtigung.

  1. Öffnen Sie android.com/find auf einem mit dem Internet verbundenen Computer, Tablet oder Telefon und melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an.
  2. Wenn Sie mehrere Telefone besitzen, klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf das verloren gegangene Telefon.
  3. Auf der Karte sehen Sie ungefähr, wo sich das Telefon befindet. Der Standort ist annähernd und möglicherweise nicht genau.

Wenn Ihr Gerät nicht gefunden werden kann, zeigt Find My Device seinen letzten bekannten Standort an, falls verfügbar. Um Ihr Telefon zu sperren oder zu löschen, befolgen Sie die Anleitungen auf der Website.

Did you find this helpful?

Change language

Choose location
Choose language

Support kontaktieren

Tutorial-Videos

(